Meine Standpunkte

  • Bürgerlich
  • Liberal
  • Sozial

  • Lebensräume für Familien gewährleisten
    Was wäre Zürich ohne Familien? Auch in Zukunft soll die Stadt Zürich ein Angebot an preisgünstigen Wohnungen für Familien bereitstellen – und zwar für alle Familien! Egal für traditionelle, Patchwork-, Regenbogen- oder Einelternfamilien!


  • Zürich als Schmelztiegel gesellschaftlicher Vielfalt
    Unsere Stadt ist bunt und zieht Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen an. Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund muss dabei gefordert, aber auch gefördert werden. Schutzsuchenden Menschen muss mit Respekt und auf Augenhöhe begegnet werden. Hier sehe ich auch die Politik in der Pflicht. Die einseitige politische Dämonisierungen von Migranten und Asylsuchenden verurteile ich aufs Schärfste!


  • LGBTI-Community
    Die rechtliche Gleichstellung der LGBTI-Community ist für mich keine Frage, sondern eine gesellschaftliche wie politische Selbstverständlichkeit. Dafür setze ich mich sowohl parteiintern, wie auch parteiextern mit voller Überzeugung ein!

  • Respekt und Sicherheit
    Sicherheit im Alltag bedeutet Lebensqualität. Unsere Polizei leistet hierfür mittels Prävention und Repression einen enorm wichtigen Beitrag. Wir stellen hohe Anforderungen an die Polizei und erwarten einen respektvollen Umgang mit der Bevölkerung. Die Einsatzkräfte sehen sich jedoch immer wieder mit inakzeptablen Übergriffen konfrontiert. Diese sind strenger zu ahnden und unsere Einsatzkräfte besser zu schützen.  Die ergänzende Nutzung privater Sicherheitsfirmen zur Erledigung staatlicher Aufgaben ist mit einem kritischen Auge zu betrachten.